Hamster kaufen, nur wo?

Bitte beachten Sie, dass Hamster Einzelgänger sind! Ein Zusammentreffen auf zwei Hamster kann tödlich enden!

Zooladen

Für viele ist die erste Anlaufstelle der Zooladen. Hier bekommt man die verschiedensten Hamsterarten. Doch das sollte
man auf keinen Fall unterstützen!

Diese kommen meistens aus Zuchtfarmen. Dort werden sie in miserablen Zuständen gehalten und werden nur als Zuchtmaschinen benutzt.

Auch die Haltung in den Geschäften ist ein Zustand für die kleinen süßen Hamster.

Oft werden dort auch Männchen und Weibchen zusammen gehalten, sodass die Weibchen trächtig in Ihr neues Zuhause einziehen.

Vermehrer

Die nächste Anlaufstelle ist für viele nun das Internet.

Auf Ebay-Kleinanzeigen verkaufen selbsternannte Hobbyzüchter Ihre Hamsterbabys für wenig Geld. Doch auch das sollte man keinesfalls unterstützen.

Oftmals sind diese Tiere krank und die Leute haben nur eins im Sinn: Geld!

Also werden auch hier die Weibchen als Zuchtmaschine verwendet.

Pflegestellen

Überall in Deutschland gibt es Pflegestellen, welche Tiere in Not aufnehmen.

Hier kann man mit gutem Gewissen ein Tier holen. Diese klären Sie auch gerne auf und beantworten Fragen zu den kleinen Tierchen.

Tierheim

Auch das Tierheim kann eine Anlaufstelle sein. Hier werden ausgesetzte Tiere aufgenommen und gepflegt, bis sie ein neues Zuhause finden.